Startseite
Inselkarte
Bildergalerie
Teneriffa Links

• Teneriffa Info •

eneriffa - Ganzjährig Badefreuden im Atlantik.
eneriffa - 12 Monate Saison für Kurz und Langzeiturlauber.
eneriffa - Der Minikontinent mit dem gesündesten Klima der Erde.
eneriffa - Das ganze Jahr grüne Wälder, blühende Pflanzen, Palmen.
eneriffa - Idealer Ort für Erstwohnsitz, Ferienwohnsitz oder Investitionen.
 

Teneriffa, das bedeutet: Ewiger Frühling, das ganze Jahr, mit Tagestemperaturen in den Sommermonaten von ca. 24°, nachts ca. 20°, in den Wintermonaten ca. 20° und nachts ca. 17°. Im Sommer regnet es nicht, im Winter gibt es nur geringen Niederschlag.

Der Minikontinent vereint alle Klimazonen der Erde übereinandergestuft, hat eine tropische Pflanzenwelt und einzigartige geologische Landschaften, die Besucher aus der ganzen Welt anziehen. Schon die alten Griechen nannten Teneriffa die "glückliche" oder "seelige" Insel.

Es gibt einfach keine Alternative in Europa zu diesem Klima. Man sagt und kann es auch vielfach nachlesen, bei diesem Klima kann man gesund alt werden.

Süsswasserprobleme, wie man es oft von Inseln her kennt, gibt es auf Teneriffa
nicht. Die Kanarenkiefer hat 30 Zentimeter lange Nadeln, mit welchen sie die Kondesation der täglichen Passatwolken über die Wurzeln an den porösen Vulkanboden abgibt und somit die Niederschlagsmenge gegenüber dem normalen um das dreifache steigert. Ein ausgeklügeltes Auffangsystem des Regenwassers und unterirdische Blasen im Basalt mit Grundwasser sichern somit die Süsswasserversorgung auf der Insel.

Die beste Infrastruktur aller Kanareninseln bietet den ca. 1.000.000 Einwohnern Teneriffas ein reiches Angebot von Waren aus aller Welt und natürlich auch jede Menge deutsche Produkte.

Die geringen Steuersätze und die Freihandelszone verbilligen den Lebensunterhalt auf Teneriffa um mindestens ein Drittel verglichen zum restlichen Europa. Ein Liter Benzin kostet z.B. unter 1,- Euro., ein Mittagessen im Restaurant kostet im Schnitt ca. 8,- Euro. inklusive Getränke, Zigaretten kosten nicht einmal die Hälfte wie in Deutschland.......

Es wird viel gejammert an Teneriffas Stränden, weil die Informationen oft dürftig sind. Der lange, schlanke "Teresitas" Strand, nordöstlich von Santa Cruz ist aus hellem Saharasand und ist ein Ganzjahres-Strand. In Puerto de la Cruz gibt es außer den berühmten Martianez-Meeresbädern noch zwei mit viel Aufwand angelegte Strände. Unterhalb von Icod de los Vinos liegt der schwarze Sandstrand von San Marcos. In Richtung Süden, gleich nach Los Gigantes kommt der schwarze, sehr beliebte Sandstrand von Playa de la Arena. In den Urlauberorten Los Cristianos und Playa de las Americas gibt es helle Strände, die das ganze Jahr zum Baden einladen. Der natürliche Strand von El Medano bietet oft viel Wind und ist ideal für leidenschaftliche Surfer.

Seit 1986 zur EG gehörend sind die Übergangsregelungen vorüber und als Vollmitglied gelten alle für Europa festgelegten Richtlinien. Außerdem sind die kanarischen Inseln eine Steuer und Zoll Sonderzone, die aufgrund ihrer besonderen Lage mit einer Regelung innerhalb der EG steuerlich begünstigt sind (derzeit nur 7 % Mwst.).

Geringe Steuersätze, Wertstabilität, dazu immer ein angenehmes Klima und die Vollmitgliedschaft in der EG machen Teneriffa zum idealen Ort für einen Erstwohnsitz, Ferienwohnsitz oder für eine Investition.

Startseite

Inselkarte

Bildergalerie

Teneriffa Links